gipsplattenkarton

Gipsplattenkarton

Verbindung von Produktion und Logistikzentrum mit LKW-Shuttlesystem

Ausgangslage und Herausforderung

Unser deutscher Kunde betreibt ein Logistikzentrum, welches circa sechs Kilometer von der Produktion entfernt liegt. Beide Anlagenteile sollten über einen LKW-Shuttletransport verbunden werden, das von der Rollentransportanlage vollautomatisch beschickt und entsorgt wird.

Lösung

Unser MSB Fördersystem übernimmt die Rollen nach dem Rollenschneider vollautomatisch und transportiert sie in liegender Position. Danach erfolgt eine Kommissionierung und Zwischenlagerung der Rollen, bis sie an einen der Shuttle-LKW übergeben werden. An dieser Stelle ist zudem das Ein- oder Ausschleusen von Rollen aus oder in die Förderstrecke möglich. Ist ein LKW komplett bestückt, fährt dieser in das sechs Kilometer entfernte Logistikzentrum.

Dort angekommen übernimmt der zweite Teil unseres MSB Fördersystems die kompletten LKW-Ladungen und vereinzelt die Kartonrollen. Danach werden sie an die Übergabestellen des Hochreallagers transportiert, eingelagert und dann auf Anforderung kommissionsweise ausgelagert. Von dort wiederum übernimmt unsere Förderanlage die ausgelagerten Rollen und kommissioniert sie zu den einzelnen Verladestellen für den Versand zum Endkunden, wobei sie zur Abnahme durch den Klammerstapler von der liegenden in die stehende Position gekippt werden.

Die Systeme dieser maßgeschneiderten Förderstrecke kommunizieren in allen Prozessschritten vollautomatisch über entsprechende Schnittstellen mit der kundeneigenen Betriebsdatenerfassung (BDE) sowie der Lagerlogistik.