aufstellvorrichtung 38

Aufstellvorrichtungen

Kippen, aufstellen und gleichzeitig heben oder senken

Aufstellvorrichtungen von MSB drehen und kippen Papierrollen, Coils oder Paletten nicht nur um ihre horizontale Achse, sondern überwinden auch bis zu acht Meter Hubhöhe. Damit können zwei Lageänderungen des Fördergutes effizient in nur einem Schritt durchgeführt werden.

Der Antrieb des Kipp-, Hub- oder Drehvorgangs erfolgt entweder hydraulisch, pneumatisch oder mit einem Elektromotor. Bei elektrischer Ausstattung können die Aufstellvorrichtungen von MSB auf drei Arten betrieben werden:

  1. direkter Antrieb: Der Elektromotor wird direkt an der Drehachse angebracht.
  2. Kurbel und Schwinge: Die Kraft wird über ein Koppelgetriebe aus mindestens zwei Elementen vom Elektromotor auf die Kipp- oder Aufstellvorrichtung übertragen.
  3. offenes Kettensystem: Der Elektromotor treibt ein Kettensystem mit Gegengewicht an (ähnlich einem Senkrechtförderer), das die Förderplattform bewegt und die horizontale Richtungsänderung steuert.

Welche der drei Varianten für Ihre Fördergüter die optimalste Lösung ist, hängt von der Hubhöhe und Last ab. Bei allen Aufstellvorrichtungen von MSB sind Stückgutgewichte von bis zu zehn Tonnen möglich.

Kipp- und Aufstellvorrichtungen von MSB können mit allen gängigen Förderelementen bestückt und kombiniert werden: